Reisesteckbrief: Myriam Lambertz in Madagaskar

28.02.2019 - Madagaskar ist zwar den meisten Menschen ein Begriff, doch wie es dort aussieht und was die Besonderheiten eines Urlaubs dort ausmachen, wissen die wenigsten. Damit wir bei Cruising unsere Kunden noch besser bei der Urlaubsplanung in diese Region beraten können, hat sich Myriam Lambertz im vergangenen Jahr auf den Weg dorthin gemacht.

Mein Reisesteckbrief

Name
Myriam Lambertz

Zur Person
Myriam Lambertz ist geschäftsführende Inhaberin bei der Cruising Reise GmbH und bereist neben ihrem Lieblingskontinent Afrika natürlich auch immer wieder gerne unbekannte Reiseregionen, die ihr eine völlig neue Urlaubsperspektive verschaffen.

Reisezeitraum
26. April – 09. Mai 2018

Reiseziel
Madagaskar

Mitreisende
Eine Truppe von neun Reiseprofis sowie unser Gastgeber und Reiseleiter

Meine Beweggründe für dieses Reiseziel
Ich wollte dieses exotische Reiseziel aus unserer Angebotspalette schon immer mal persönlich entdecken und erleben.

Meine Route & Highlights dieser Reise
Unsere Reiseroute führte uns von Antananarivo gen Süden über Antsirabe und Ranomafana nach Ambalavoa. Von dort aus sind wir dann weiter über Ranohira an die Westküste nach Tulear gefahren. Der Rückflug ging nach Antananarivo und von dort über Andasibe nach Akanin´ny Nofy, einem kleinen unberührten Naturschutzgebiet am Ampitabe See.

Über die Lemuren hatte ich schon viel gelesen und gehört. Der Artenreichtum und die hautnahen Begegnungen mit den possierlichen Primaten haben mich absolut begeistert. Ebenso faszinierend sind die majestätischen Baobabs, die sich in den skurrilsten Formen präsentieren.

Was mich wirklich positiv überrascht hat - weil ich es so nicht erwartet hatte - war die unglaublich vielfältige Landschaft mit ihren beeindruckenden Reisterrassen, der roten Erde, der üppigen Vegetation und den wunderschönen Küstenabschnitten. Hieraus ein Highlight zu benennen ist kaum möglich, da möchte ich eher die Kombination aus beeindruckender Natur und unaufdringlicher Herzlichkeit der Madagassen hervorheben, die mich besonders berührt hat.

Was ich beim nächsten Mal unbedingt noch machen möchte
Bei meiner nächsten Reise nach Madagaskar werde ich auf jeden Fall noch einen mehrtägigen Abstecher nach Nosy Be einplanen, um dort ein paar Tage am Strand zu entspannen.

Was ich beim nächsten Mal anders machen würde
Auf Inforeisen wird logischerweise immer möglichst viel Programm in einen sehr überschaubaren Zeitrahmen gepackt. Beim nächsten Mal würde ich privat und mit ausreichend Zeit nach Madagaskar reisen.

Mein Gesamtfazit
Madagaskar: ein sehr exotisches, abwechslungsreiches und spannendes Reiseziel für abenteuerlustige Besucher, deren Fokus auf Natur und Kultur liegen.

Mein Lieblingsfoto
Blick über die Reisterrassen Madagaskars

Madagaskar Reisterassen

Weitere Infos zu Myriam Lambertz finden Sie hier

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie - auch außerhalb unserer Geschäftszeiten – zu folgenden Zeiten zurück.
Montag - Freitag 8 - 20 Uhr | Samstag 10 - 14 Uhr