Dirk auf den Malediven

17.12.2021 - Auch während der anhaltenden Pandemie zählt Reisen zu unseren größten Leidenschaften! Nach vielen Monaten war der Wunsch bei Dirk gekommen, endlich mal wieder ein neues Reiseziel zu entdecken! Die Wahl fiel auf unser neues Zielgebiet - die Malediven. Damit waren die wichtigsten Aspekte auch direkt abgedeckt - Sonne, Strand und pure Erholung!

Mein aktueller Reisesteckbrief

Name

Dirk Zielinski

Zur Person

Dirk Zielinski ist bei uns der Produktmanager für Nordamerika und kümmert sich mit großer Leidenschaft um die Beratung der Kunden.

Reisezeitraum

21.11. – 04.12.2021

Reiseziel

Malediven / Sandies Bathala (3 Nächte) / Diamonds Athuruga (4 Nächte ) / Diamonds Thudufushi (5 Nächte)

Mitreisende

Ich bin gemeinsam mit meinem Ehemann gereist. Auf der 2. Insel sind dann Freunde aus Holland zu uns gestoßen.

Meine Beweggründe für dieses Reiseziel

Nach 18 Monaten Pandemie und den grauen Tagen in Deutschland, fiel die Wahl recht schnell auf ein Reiseziel, welches Sonne garantiert und kein Risikogebiet ist, die Malediven.

Meine Reiseroute

Mit der Condor ging es direkt von Frankfurt nach Male. Die Einreise hat ein wenig gedauert, da die Condor nicht der einzige voll besetzte Flieger war.

Reisesteckbrief DZ Malediven 2021

Letztlich war aber auch dieses Hindernis bewältigt und wir holten unser Gepäck. Schnell einchecken bei TMA (Trans Maldivian Airways) und auf den Anschlussflug mit dem Wasserflugzeug warten. Das Warten wurde uns mit einem Gutschein für ein Essen und ein Getränk leichter gemacht.

Reisesteckbrief DZ Malediven 2021 _ 2

Der Flug dauerte ca. 30 Minuten und wir wurden auf Bathala (3-4 Sterne) freundlich empfangen.

Auf dieser Insel haben wir uns einen Beach Bungalow gebucht. Die Ausstattung war wirklich schön, weiß und modern. Vor dem Bungalow eine große Schale mit Wasser, um keinen Sand in den Bungalow zu tragen. Was uns auch sehr gut gefallen hat, war die Außendusche. Die Lage am Strand war klasse. Allerdings muss man anmerken, dass auf dieser Insel Wasserschuhe von Vorteil sind. Hier ist alles vorhanden, was der Urlauber benötigt: eine Tauchschule, Schnorchelcenter, Süßwasser-Pool, Beach Bar und ein sehr schönes Restaurant. Das Essen gibt es vom Buffet. Die Auswahl war sehr gut, dazu auch Live-Cooking zu allen Mahlzeiten. Getränke waren - bis auf wenige Ausnahmen (sogenannte Premium Drinks) im All Inclusive enthalten. Sehr entspannt war zudem, dass man zu den Mahlzeiten einfach in kurzen Sachen und Flip-Flops oder barfuß gehen konnte.

Wir haben uns auch die neuen Over Water Bungalows angesehen. Diese sind sehr modern eingerichtet und haben direkten Zugang zum Wasser.

Reisesteckbrief DZ Malediven 2021 _ 3

Nach 3 Nächten ging es mit dem Schnellboot (ca. 20 Minuten) weiter nach Athuruga. Das Diamonds Athuruga (5 Sterne) empfing uns mit kristallklarem Wasser und einem kühlen Getränk. Die Zimmer waren bereits fertig und unsere Freunde aus Holland warteten schon am Bootsanleger. Im All Inclusive war hier so gut wie alles enthalten, auch Schnorchelausrüstung. Auch auf dieser Insel war der Restaurantbesuch ganz entspannt. Kurze Sachen und Flip-Flops waren total ausreichend.

Reisesteckbrief DZ Malediven 2021 _ 4

Wir haben uns hier auch die Juniorsuiten und Beach Bungalows angesehen, einfach wunderschön!

5 Tage später ging es für unsere Freunde nach Hause und für uns weiter nach Thudufushi. Das Schnellboot war nach 30 Minuten dort und der Empfang war genauso freundlich wie auf Athuruga. Da diese beiden Resorts Zwillings-Resorts sind, waren uns alle Annehmlichkeiten bekannt. Der Unterschied war die größere Terrasse und der Whirlpool beim Over Water Bungalow. Die Lage der Bungalows war noch ein wenig besser, da man direkt ins Wasser springen konnte und das Riff direkt unter sich hatte. Zum Schnorcheln ein Traum.

Reisesteckbrief DZ Malediven 2021 _ 5

Essen und Getränke, Service und Personal waren absolut klasse! Auch hier sind die Beach Bungalows und Juniorsuiten wunderschön.

Reisesteckbrief DZ Malediven 2021 _ 6

Meine Highlights dieser Reise

Die bunte Unterwasserwelt ist einfach fantastisch. Wir konnten Schildkröten, Fische ohne Ende, Mantas und Haie sehen. Die Flüge mit dem Wasserflugzeug waren ein echtes Erlebnis und die Freundlichkeit der Menschen vor Ort klasse! Auf Athuruga genossen wir jeden Abend um 18 Uhr eine Yoga-Stunde bei tollem Sonnenuntergang. Auch das Entertainment-Programm am Abend war abwechslungsreich und unterhaltsam.

Was ich beim nächsten Mal unbedingt noch machen möchte

Schnorcheln mit den Walhaien. Dieses Erlebnis muss einfach genial sein.

Mein Gesamtfazit

Tolles Reiseziel, um dem schlechten Wetter zu entfliehen und die Seele baumeln zu lassen. Auf allen Inseln ist Entspannung und kulinarische Abwechslung garantiert. Die Diamonds Resorts sind einfach wunderschön. Hier mangelt es an nichts. Das Sandies Bathala beweist, dass man auch mit geringem Budget diese Inselwelt genießen kann.

Weitere Infos über Dirk Zielinski>>

Katalogansicht/en

  • IndischerOzean21-22

Ihre Reiseexperten

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

Sie können Ihre Newsletter-Anmeldung jederzeit direkt über den entsprechenden Link im Newsletter widerrufen.