Inspiration Alabama: Von New Orleans nach Orlando

Durch Louisiana, Alabama und Florida entlang der Küste

USA

Wie wäre es mal mit dem Südosten der USA? Diese Region haben nur wenige direkt im Kopf, wenn sie an einen erholsamen Urlaub und wunderbare Sandstrände in den USA denken. Diese Region bietet alles, was einen traumhaften Erholungsurlaub ausmacht! Spannende kulturelle Eindrücke, feine Sandstrände mit glasklarem Wasser und eine herrliche Gelassenheit! In "The Big Easy" starten Sie direkt mit aufregendem, pulsierendem Nachtleben und vielen kulturellen Eindrücken. Anschließend lockt eine Reihe an Stränden zur puren Entspannung!

Auf einen Blick

  • 16 Tage Mietwagenreise inkl. Unterkünfte
  • Kultur, Geschichte und wunderbare Strände
  • Reise durch Louisiana, Alabama und Florida

Ablauf

1. Tag

Anreise New Orleans.

Nach der Ankunft am Flughafen nehmen Sie das Fahrzeug entgegen. Fahrt in eigener Regie vom Flughafen zum Hotel.

3 Ü: Holiday Inn Chateau Le Moyne French Quarter.

2. Tag

New Orleans.

"The Big Easy" nennen die Amerikaner New Orleans - und das zu Recht! Hier nimmt man nämlich alles ein bisschen leichter, ist stolz auf die lange Geschichte und den eigenen Charakter und darauf, dass man eben nicht so ist, wie der Rest der USA. Die Stadt mit dem großen Hafen am Mississippi River ist bekannt für ihre historische Altstadt, dem "French Quarter", die außergewöhnlichen Villen im "Garden District", die Architektur aus der spanischen und französischen Kolonialzeit, sowie ihre lokale Kreolische Küche.

3. Tag

New Orleans.

Die "Wiege des Jazz" bietet auch für Musikinteressierte sehr viele Anlaufstellen. Die Stadt hat unzählige berühmte Künstler hervorgebracht, besonders natürlich die legendären Jazz-Musiker, aber auch Schriftsteller wie z.B. Truman Capote und Tennessee Williams. Ein weiteres großes Highlight in New Orleans ist das alljährlich stattfindende "Mardi Gras" (Karneval). "Let the good times roll!" heißt hier das Motto am "fetten Dienstag" (der so heißt, weil am Tag danach die Fastenzeit beginnt), wenn sich das Zentrum von New Orleans in die größte Party-Quadratmeile des Kontinents verwandelt. In einer Stadt, die auch an den restlichen 364 Tagen im Jahr zu feiern versteht, kann man sich vorstellen, was das bedeutet.

4. Tag

New Orleans - Mobile (ca. 230 km).

Willkommen in Sweet Home Alabama. Mobile, Alabamas älteste Stadt ist ein Schmelztiegel Jahrhunderte alter Kulturen und Traditionen, die von den Bürgern bis heute gelebt und bei jeder Gelegenheit gefeiert werden. Wer Anfang des Jahres nach Mobile reist, erlebt den Mardi Gras dort, wo er 1703 auf heutigem US-amerikanischem Boden aus der Wiege gehoben wurde. Architektonisch erinnert die Altstadt vielmals an das berühmte French Quarter von New Orleans. Mit seinen viktorianische Häuschen und uralten Eichen weiß hingegen der Oakleigh Garden Historic District zu bestechen.

2 Ü: Historic District Hampton Inn.

5. Tag

Mobile.

In der Mobile Bay genießt die USS Alabama, ein Schlachtschiff aus dem Zweiten Weltkrieg, ihren Ruhestand als vollbegehbares Museumsstück. Das 5 Rivers - Alabama’s Delta Resource Center erschließt eine artenreiche Sumpflandschaft. Auf geführten Bootstouren, etwa der Delta Wildlife Eco Tour, erkundet man die Natur. Im Winter beherrschen Vögel die Show im gemeinsamen Delta der fünf Flüsse Mobile, Spanish, Tensaw, Apalachee und Blakeley. In den warmen Monaten aber sind die Alligatoren die Stars.

6. Tag

Mobile - Gulf Shores & Orange Beach (ca. 90 km).

Mit mehr als 50 Kilometern schneeweißen Sandstränden und dem kristallklaren Wasser des Golfs von Mexiko, erfüllen die Urlaubsorte Gulf Shores und Orange Beach alle Voraussetzungen für einen sonnigen Traumurlaub. Ob Badenixe, Wassersportler oder Sandburg-Architekt: hier kommt jeder auf seine Kosten! Romantiker stechen zum Sonnenuntergang auf Delphintouren in See und Golfspieler spielen auf einigen der besten Plätze im Staat.

3 Ü: Hampton Inn Gulf Shores.

7. Tag

Gulf Shores & Orange Beach.

Für Live-Musik und lange Nächte stehen legendäre Beach-Clubs wie das Hangout und die Flora-Bama Bar. Top-Fischrestaurants, Shoppingmalls und der Gulf State Park, dessen Dünen sich Ruhesuchende mit der artenreichen Tierwelt Süd-Alabamas teilen, vervollständigen das Angebot und lassen keine Urlaubswünsche unerfüllt.

8. Tag

Gulf Shores & Orange Beach.

Auf 27 Meilen führt der Hugh S. Branyon Backcountry Trail durch die sechs unterschiedlichen Ökosysteme des Gulf State Park, die zu Fuß oder auf dem Rad erkundet werden wollen. Nicht selten rekelt sich ein Alligator beim Sonnenbad als Fotomotiv. Das Bon Secour Wildlife Refuge schützt Meeresschildkröten und Scharen von Zugvögeln. Noch mehr tierisches Vergnügen garantiert der Besuch des Alabama Gulf Coast Zoo. Als Teilnehmer des Animal Enrichment Program haben Besucher die seltene Gelegenheit, einem Tierpfleger während einer 60-90-minütigen Führung bei seiner täglichen Arbeit über die Schulter zu schauen.

9. Tag

Gulf Shores & Orange Beach - Fort Walton Beach (ca. 200 km).

Auf der ca. 2 stündigen Fahrt nach Fort Walton Beach passieren Sie Pensacola. Hier haben beispielsweise Technikinteressierte die Möglichkeit ein Flugzeugmuseum zu besuchen. Anschließend geht es für Sie auf den Highway 98, auf dem Sie die nächsten Etappen zurücklegen werden!

2 Ü: La Quinta Inn & Suites by Wyndham Fort Walton Beach.

10. Tag

Fort Walton Beach.

Direkt vor der Küste von Fort Walton Beach erstreckt sich eine schmale Insel. Dort finden Sie herrliche Strandabschnitte mit glasklarem Wasser und feinem Sand! Nutzen Sie den Tag für ausgiebige Spaziergänge und bestaunen Sie den Sonnenuntergang direkt vom Strand!

11. Tag

Fort Walton Beach - Apalachicola (ca. 120 km).

Die Route führt Sie weiter entlang der herrlichen Küste bis nach Apalachicola. Genießen Sie den freien Nachmittag und lauschen Sie dem Meeresrauschen bei einem leckeren kühlen Getränk am Strand.

Ü: Best Western Apalach Inn.

12. Tag

Apalachicola - Crystal River (ca. 350 km).

Am heutigen Tag wartet die längste Fahrstrecke auf Sie. Wählen Sie aus der direkten Strecke über den Interstate 10 oder einem kleinen Umweg entlang der Küste über den Highway 98. Aus der Kategorie unnötiges Wissen: unterwegs kreuzen Sie eine Zeitzone und fahren aus der Central Standard Time in die Eastern Standard Time.

2 Ü: The Plantation Inn on Crystal River.

13. Tag

Crystal River.

Kristallklares, türkisblaues Wasser, warme Quellen und unzählige Manatis – Willkommen in der „Welthauptstadt der Seekühe“! An der Golfküste Floridas liegt eine kleine Oase, die besonders während der Wintermonate mit einem unvergesslichen Erlebnis aufwartet. Denn dann finden sich an den natürlichen, warmen Quellen von Crystal River unzählige der gemütlichen Riesen ein. Die Region ist der einzige Ort in Florida, an dem es erlaubt ist mit den sanftmütigen Seekühen zu schwimmen. Doch Crystal River hat noch viel mehr zu bieten: vom Schwimmen in natürlichen Süßwasserquellen, über das Beobachten seltener Vögel bis hin zum Tauchen nach Jakobsmuscheln wartet die Region zu Land als auch zu Wasser mit unvergesslichen Urlaubserlebnissen auf.

14. Tag

Crystal River - Orlando (ca. 140 km).

Ob Sie mit Ihrer Familie, Ihrem Partner, als Single oder mit Freunden reisen - in Orlando gibt es unzählige Dinge, die Sie unternehmen können. Die Stadt bietet jedem Besucher einzigartige Erfahrungen, die Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

2 Ü: Crowne Plaza Orlando Universal.

15. Tag

Orlando.

Ob einige Tage in den Themenparks oder ein Wochenende auf dem Golfplatz - Ihre Zeit in Orlando lässt sich ganz nach Wunsch gestalten. Viele Attraktionen wie die Universal Studios, Seaworld, Disney`s Magic und Animal Kingdom, Kennedy Space Center in Titusville und viele weitere bieten Mehrtagespässe oder Kombitickets an - fragen Sie uns gern!

16. Tag

Abreise Orlando.

Heute geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafendepot des Vermieters ab. Anschließend folgt der Rückflug oder die individuelle Weiterreise.

Leistungen

Reise lt. Programm; 15 Übernachtungen in genannten oder vergleichbaren Hotels; Mietwagen der Kategorie "Midsize SUV" inkl. unbegrenzter Freimeilen, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, ein Navigationsgerät, örtliche Steuern; detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement; Benzin; Eintrittsgelder; Nationalparkgebühren; Parkplatzgebühren; Einweggebühr; ESTA (USA Einreisegenehmigung).

Hinweis

Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage.

Preise

Preise pro Person in € bei Belegung mit Personen:

2

Inspiration Alabama: Von New Orleans nach Orlando

06.01.2022 - 21.01.2022

2.250,-

24.04.2022 - 09.05.2022

2.850,-

10.09.2022 - 25.09.2022

2.350,-

Reisedaten

2022

täglich

Webcode: 175255

Katalogansicht/en

  • U1_Nordamerika_grauerRahmen.jpg

Ihr Reiseexperte für USA

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

Sie können Ihre Newsletter-Anmeldung jederzeit direkt über den entsprechenden Link im Newsletter widerrufen.