Infos A - Z

Betreuung vor Ort

Ihre Betreuung erfolgt durch lokale Reiseleiter sowie Fahrer. Begleitet werden Sie ab Ihrer Ankunft am Flughafen bis zu Ihrer Abreise. Sofern kein Reiseleiter durchgängig gebucht ist, wechseln diese meist bei der Reise in den Norden Thailands. Eine Ausnahme bilden Badeaufenthalte und Mietwagenreisen, bei denen keine Betreuung erfolgt.

Bevölkerung

Thailand zählt ungefähr 68 Mio. Einwohner, wovon etwa 10 bis 12 Mio. im Großraum Bangkok leben. Ca. 94% sind Buddhisten, 5% Muslime und 1% Christen.

Einreise

Deutsche Staatsbürger, Schweizer und Österreicher benötigen zur Einreise einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen wird das Visum bei Einreise erteilt. Für längere Aufenthalte benötigen Sie ein Visum, welches vor der Abreise beantragt werden muss. Ausnahme: Bei Einreise auf dem Landweg (z. B. aus Kambodscha) gilt für Schweizer und Österreicher das vor Ort erteilte Visum nur 15 Tage (für Deutsche 30 Tage). Auch Kinder müssen im Besitz eines gültigen Reisepasses sein.

Essen und Trinken

Grundnahrungsmittel ist Reis, der in vielen Sorten angeboten wird. Thais essen gern sehr scharf. Die Schärfe kommt vor allem durch die Chilis oder Chilipaste, die häufig verwendet werden. Von Ente, Huhn, Fisch bis hin zu vegetarischen Gerichten findet sich einfach alles in der Küche Thailands.

Gesundheit

Die medizinische Versorgung im Lande ist insbesondere in Bangkok und auch in den großen Städten von hoher Qualität, auf dem Land entspricht sie evtl. jedoch nicht europäischem Standard. Ein umfassender, weltweit gültiger Reiseversicherungsschutz inkl. Reiserückholversicherung werden dringend empfohlen. Auch sollte eine individuell gut ausgestattete Reiseapotheke mitgenommen werden, da beispielsweise Durchfallerkrankungen relativ häufig auftreten.
Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und zu vervollständigen.

Kleidung

Mit leichter Baumwollkleidung fühlen Sie sich am wohlsten. In der kühleren Jahreszeit und im Gebirge benötigen Sie abends gelegentlich einen Pullover. Thais legen Wert auf standesgemäße und saubere Kleidung, besonders bei Besuchen in Tempeln und bei Behörden. Badebekleidung ist nur am Strand angebracht.

Klima und Reisezeit

Thailand ist ein ganzjähriges Reiseziel. Die Tagestemperaturen liegen im ganzen Land selten unter 30°C mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit in den Küstenregionen und tiefer gelegenen Landesteilen. Die Monate November bis März sind trocken und relativ kühl und werden von den meisten Besuchern bevorzugt. Der Sommer mit dem Wechselspiel von Sonne und Regen hat seinen eigenen Reiz. Eine Ausnahme bildet Koh Samui. Hier empfehlen sich unsere Sommermonate als Reisezeit.

Ortszeit

Die Differenz zur mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt im Winter +6 Std. und im Sommer +5 Std.

Sitten und Gebräuche

Die königliche Familie genießt grenzenlosen Respekt und ihre Handlungen werden niemals in Frage gestellt. Besucher sollten dies berücksichtigen und in keiner Weise Kritik üben. Im Allgemeinen sind Thais sehr zurückhaltende Menschen und verlieren nur selten die Ruhe. Vor dem Betreten eines Privathauses oder eines Tempels werden die Schuhe ausgezogen. Man sollte nie mit dem Finger auf Personen oder Gegenstände zeigen oder Thais, insbesondere Kinder, am Kopf berühren. Auch sollte man vermeiden, beim Sitzen die Fußsohlen auf einen Menschen zu richten. Dies gilt als unhöflich.

Währung und Zahlungsmittel

Offizielle Währung ist der Thai Baht. 1 EUR = 38 THB, 1 CHF = 35 THB (Stand Juni 2017). USD oder EUR werden bei den Banken jederzeit problemlos umgetauscht. Kreditkarten werden im ganzen Land akzeptiert, an Geldautomaten kann man mit EC- und Kreditkarte Geld abheben.

Wir planen – Sie erleben!

Katalogansicht/en

  • U1_Asien_CRU.png

Ihre Reiseexperten für Thailand

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie - auch außerhalb unserer Geschäftszeiten – zu folgenden Zeiten zurück.
Montag - Freitag 8 - 20 Uhr | Samstag 10 - 14 Uhr