Special: Zimbabwe erleben mit African Bush Camps

Mit dem Flugzeug durch die Nationalparks

Zimbabwe

Bei dieser traumhaften Flugsafari geht es in die beeindruckenden Nationalparks Hwange, Mana Pools und zum Lake Kariba. Genießen Sie luxuriöse Lodges, hervorragenden Service und ideale Safari-Bedingungen!

Auf einen Blick

  • hochwertige Lodges
  • kostenfreie Transfers im Charterflugzeug bei Buchung bis 29.07.22
  • einzigartige Nationalparks

Ablauf

1. Tag

Victoria Falls - Hwange Nationalpark (A).

Nach der Ankunft am Flughafen an den Victoria Falls geht es mit einem kleinen Charterflugzeug zum Manga Airstrip im Hwange Nationalpark. Der Nationalpark ist nach einem Nhanzwa Stammesoberhaupt benannt und ist mit ca. 14.650 Quadratkilometern (so groß wie Nordirland) der größte Nationalpark Zimbabwes. Er befindet sich im Nordwesten des Landes, ca. eine Stunde südlich der mystischen Viktoriafälle. Im Westen grenzt der Park an Botswana und im Osten stellen die National Railway Eisenbahngleise die Grenze des Parks dar. Somalisa ist ein authentisches Safaricamp mit afrikanischem Zauber und Eleganz und einmaligen Wildbeobachtungsmöglichkeiten. Seine versteckte Lage auf einer Bauminsel, bewachsen mit Akazien, am Rand uralter Auen, gewährt atemberaubende Ausblicke auf die Savanne des Kennedy Vlei.

2 Ü: African Bush Camp Somalisa Camp

2. Tag

Hwange Nationalpark (F/M/A).

Hwange beherbergt eine große Konzentration an Wildtieren, mit über 100 verschiedenen Säugetierarten und fast 400 Vogelarten. Die Elefanten von Hwange sind weltberühmt und die Elefantenpopulation des Parks ist mit 35.000 eine der Größten weltweit. Daher können in der Trockenzeit so gut wie an jeder Wasserstelle Elefanten gesehen werden. Außerdem können in dem Park Löwen, Leoparden, Geparden, Nashörner, Büffel, Impala-, Kudu-, Rappen- und Elanantilopen, Wasserböcke, Zebras, Giraffen, Paviane und Wildschweine gesehen werden.

3. Tag

Hwange Nationalpark - Lake Kariba (F/M/A).

Heute geht es mit einer kleinen Chartermaschine vom Hwange Nationalpark zum Lake Kariba. Nur etwa 55 km südwestlich der Stadt Kariba liegt die Bumi Hills Safari Lodge - der ultimative Rückzugsort um sich zu erholen und auszuspannen. Majestätisch auf einem Hügel gelegen gewährt sie herrliche Ausblicke über das unendliche Blau des beeindruckenden Stausees Kariba, an dessen Ufern Elefanten, Büffel, Zebras, Gnus, Wasserböcken und Schwarzfersenantilopen grasen. Der gigantische Binnensee Lake Kariba ruft bei seinen Besuchern oft einen Zustand zufriedener Lethargie hervor. Die Zeit scheint still zu stehen und die Übergänge zwischen den Tagen verschwimmen in einer Mischung aus Bootsausflügen, Wildtierbeobachtungen, Inselbesuchen, sanften Abendbrisen und unfassbar schönen Sonnenuntergängen.

3 Ü: African Bush Camp Bumi Hills Safari Lodge

4. Tag

Lake Kariba (F/M/A).

Im flachen Uferbereich des Sees bilden die Skelette von in der Vergangenheit ertrunkenen Wäldern gespenstische Skulpturen, die aus dem Wasser ragen und ein wichtiges Habitat für Wasservögel darstellen. Der Soundtrack des Lake Karibas besteht aus dem Geräusch sanfter Wellen, die gelegentlich vom Ruf der Schreiseeadler oder dem donnernden Grunzen der Nilpferde durchbrochen werden.

5. Tag

Lake Kariba (F/M/A).

Das Leben von Mensch und Tier dreht sich hier Tag ein, Tag aus um das lebenserhaltende Wasser des Sees. Dies sorgt für exzellente Beobachtungsmöglichkeiten von wasserabhängigen Wildtieren, da ein Großteil des Uferbereichs zusätzlich sehr ergiebiges Weideland für Grasfresser bietet. Mit ein wenig Glück können Sie vielleicht sogar ein paar Raubtiere zu Gesicht bekommen, die die Herden verfolgen, wenn ihre Wanderungen diese an das gegenüberliegende Seeufer des Matusadona Nationalparks führen.

6. Tag

Lake Kariba - Mana Pools Nationalpark (F/M/A).

Nach vielen beeindruckenden Tierbeobachtungen am Lake Kariba geht es weiter zum Mana Pools Nationalpark. Es ist schwierig nicht allzu dramatisch zu werden, wenn man die großartige Schönheit von Mana Pools beschreiben soll. Dieser Park im Norden Zimbabwes ist eine einzigartige Oase, die oft als "Garten Eden" beschrieben wird. Er ist ein abgelegenes Juwel, dessen unendliche und gleichzeitig wundervoll belebte Landschaft Sie voller Ehrfurcht zurücklassen wird. Mana Pools ist ein UNESCO Weltnaturerbe. Nyamatusi Camp befindet sich im abgelegenen, unberührten östlichen Bereich des Mana Pools Nationalpark auf einer privaten Konzession am Ufer eines der berühmtesten Flüsse Afrikas. Das Camp wurde so konzipiert, dass es die Wasserwege des mächtigen Sambesi-Flusssystems widerspiegelt und respektiert.

3 Ü: African Bush Camp Nyamatusi Camp.

7. Tag

Mana Pools Nationalpark (F/M/A).

Mana ist für seine riesigen Elefantenbullen berühmt und man kann die Dickhäuter oft dabei beobachten, wie sie auf ihren Hinterbeinen stehen, um an die Früchte der gigantischen Bäume auf den Ebenen zu kommen. Mana macht Gänsehaut und hinterlässt sehr lebhafte Erinnerungen: das Geräusch von aufeinander schmetternden Stoßzähnen, das über der Ebene widerhallt, wenn zwei massive Elefantenbullen aneinandergeraten; oder Sonnenaufgänge, die den Geruch des Morgentaus aus den Ebenen treiben.

8. Tag

Mana Pools Nationalpark (F/M/A).

Aber in Mana Pools geht es nicht nur um Elefanten. Sie können hier auch viele andere Pflanzenfresser auf den Ebenen finden und, mit ein wenig Glück, auch die Raubtiere, die ihnen folgen. Große Ansammlungen von grasenden Tieren finden sich auf den Überflutungsebenen und bei einem dreitägigen Aufenthalt ist es fast unmöglich, kein Raubtier zu sehen.

9. Tag

Mana Pools Nationalpark - Harare (F/M/A).

Am letzten Tag der Safari durch Zimbabwe geht es mit der Chartermaschine vom Mana Pools Nationalpark zum Internationalen Flughafen Harare.

Leistungen

Inlandsflüge und Transfers lt. Programm; Übernachtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), lokale Getränke; Safari-Aktivitäten mit englischsprechendem Guide, Nationalpark- und Wildreservatgebühren.

Nicht eingeschlossen

weitere Getränke, Trinkgelder, Visagebühren, sowie sonstige nicht erwähnte Leistungen.

Hinweis

Gepäckbegrenzung: max. 20 kg p.P in weicher Reisetasche inkl. Fotoausrüstung und Handgepäck.

Flug-Special

Bei Buchung bis zum 29.07.2022 sind die Flüge zwischen den Camps kostenfrei eingeschlossen! Das Angebot gilt bei Reisezeitraum bis Ende Dezember 2022.

Preise

Preise pro Person in € bei Belegung mit Personen:

2

Special: Zimbabwe erleben mit African Bush Camps

01.08.2022 - 31.08.2022

9.273,-

01.11.2022 - 30.11.2022

5.989,-

01.12.2022 - 22.12.2022

4.910,-

Reisedaten

2022

01.08.2022-22.12.2022

Webcode: 181400

Katalogansicht/en

  • U1_Afrika_sued_CRU_web_grauerRahmen.jpg

Ihre Reiseexperten für Zimbabwe

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

Sie können Ihre Newsletter-Anmeldung jederzeit direkt über den entsprechenden Link im Newsletter widerrufen.