Juwelen des Nordens & Ostens

13 Tage Kleingruppenreise ab/bis Johannesburg

Südafrika

Südafrika ist eines der facettenreichsten Länder im südlichen Afrika und wird oft als "eine Welt in einem Land" beschrieben. Entdecken Sie die natürliche Schönheit Südafrikas, wenn Sie die spektakulären Drakensberge, den Hluhluwe-Umfolozi-Park, den iSimangaliso Wetland Park und den weltberühmten Krüger Nationalpark besuchen. Sie werden nicht nur nach wilden Tieren suchen, sondern auch mehr über die reiche und komplexe Geschichte des Landes erfahren.

Auf einen Blick

  • 13 Tage Kleingruppenreise ab/bis Johannesburg
  • min. 2, max. 10 Personen
  • deutschsprechende Reiseleitung

Reiseprogramm

(Änderungen vorbehalten)

Ablauf

1. Tag

Johannesburg - Pretoria (Start: 13:00 Uhr).

Transfer vom Flughafen zum Hotel nach Pretoria. Am frühen Nachmittag treffen Sie Ihre Reiseleitung und die weiteren Mitreisenden und unternehmen eine Stadtrundfahrt u.a. entlang der Union Buildings und dem Voortrekker Monument Museum.

Ü: Brooks Cottage.

2. Tag

Pretoria - Drakensberge (F/A).

Mittags erreichen Sie Clarens, ein malerisch gelegenes Örtchen, das Zuhause vieler Künstler und Kunsthandwerker ist. Im Golden Gate Nationalpark erhalten Sie einen ersten Einblick in die atemberaubende Berglandschaft und können die bemerkenswerten Felsformationen bestaunen. Sie übernachten in der Gegend des Royal Natal Nationalparks in den majestätischen Drakensbergen.

2 Ü: Greenfire Drakensberg Lodge.

3. Tag

Drakensberge (F/M/A).

Der heutige Tag steht für Outdoor-Aktivitäten in der spektakulären Berglandschaft der Drakensberge zur Verfügung. Sie haben die Qual der Wahl: Sie können auf verschiedenen Wanderwegen Felszeichnungen der San bestaunen, eine Kolonie der seltenen Kapgeier beobachten oder vom höchsten Punkt aus sowohl das beeindruckende Panorama der Drakensberge und der Malutiberge in Lesotho genießen als auch den Sterkfontein Stausee überblicken. Wer die malerische Bergregion vom Pferderücken aus erkunden möchte, ist hier ebenfalls willkommen: Es gibt Reitangebote für Anfänger und Fortgeschrittene (optional).

4. Tag

Drakensberge - St. Lucia (F).

In den Battlefields besuchen Sie das sehenswerte Outdoor-Museum Blood River Monument und das Zulu-Museum Ncome. Beide Stätten werden durch einen Fluss getrennt, der Schauplatz einer blutigen Schlacht zwischen den Zulus und den Voortrekkern war. Diese kriegerische Auseinandersetzung war unter anderem wegweisend für die südafrikanische Geschichte bis zum heutigen Tag. Anschließend Fahrt zum Küstenort St. Lucia, am Indischen Ozean.

2 Ü: Forest Lodge.

5. Tag

iSimangaliso Wetland Park (F).

Sie besuchen den iSimangaliso Wetland Park. Mehrere Aussichtspunkte bieten traumhafte Ausblicke auf den Indischen Ozean und in der Walsaison außerdem eine kleine Chance zur Beobachtung von Walen. Angekommen in Cape Vidal ist Zeit für einen Sprung in den Indischen Ozean. Am späten Nachmittag unternehmen Sie zurück in St. Lucia eine Bootsfahrt und können vom Boot aus Flusspferde, Krokodile und die unterschiedlichsten Wasservögel beobachten.

6. Tag

St. Lucia – Hluhluwe-Umfolozi Park – Pongola Game Reserve (F/A).

Nach einem frühen Start unternehmen Sie eine Pirschfahrt im nahegelegenen Hluhluwe-Umfolozi Park, der landschaftlich sicherlich einer der schönsten Parks im südlichen Afrika ist und vor allem durch die Züchtungsprojekte für Spitz- und Breitmaulnashörner bekannt ist. Mit etwas Glück können Sie neben Nashörnern auch die anderen Vertreter der Big Five sowie die unterschiedlichsten Antilopen und Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Am Nachmittag erreichen Sie das Pongola Game Reserve, eines der ältesten privaten Game Reserves in Südafrika.

Ü: AfriCamps at White Elephant Safaris.

7. Tag

Pongola Game Reserve – Mbabane (F/A).

Mit einer Fußpirsch oder einer Bootsfahrt auf dem Lake Jozini starten Sie in den Tag. Erleben Sie die Natur intensiv und lassen Sie ihre Schönheit auf sich wirken, während Sie nach großen und kleinen Wildtieren Ausschau halten. In Eswatini besuchen Sie am Nachmittag das Mantenga Cultural Village, ein authentisch nachgebautes Swasi-Dorf, in dem Sie Einblick in die Kultur, Sitten und Bräuche der Swasi.

2 Ü: Foresters Arms Country Hotel.

8. Tag

Mbabane (F/A).

Eswatini, ein Stück authentisches Afrika mit fantastischen Naturlandschaften, freundlichen Menschen und einem reichen kulturellen Erbe bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten. Gemeinsam mit den Mitreisenden stellen Sie das Programm für heute zusammen. Sie können die Umgebung der Lodge oder das Milwane Wildlife Reserve per Mountain Bike, auf dem Pferderücken oder zu Fuß erkunden (optional). Bunte Märkte besuchen oder eintauchen in die Handwerkskunst und eine Kerzenfabrik besichtigen in der die berühmten „Swazi Candles“ in Handarbeit hergestellt werden oder in einer Glasmanufaktur aus recyceltem Glas mundgeblasene Kunstwerke entstehen

9. Tag

Mbabane – Krüger Nationalpark (F/A).

Über die Grenze geht es zurück nach Südafrika, in den Krüger Nationalpark, Südafrikas größtes Wildschutzgebiet. Aufgrund seiner Größe und der landschaftlichen Vielfalt ist der Park Lebensraum für alle im südlichen Afrika vorkommenden Tierarten. Große Elefantenherden mit bis zu 60 Tieren, Büffel, Nashörner, Löwen und Leoparden leben hier zusammen mit knapp 150 anderen Säugetierarten, über 500 Vogelarten und ca. 100 Reptilienarten.

2 Ü: Skukuza Restcamp.

10. Tag

Krüger Nationalpark (F/A).

Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung. Am Morgen begeben Sie sich in einem offenen Safari-Fahrzeug auf eine ausgedehnte Pirschfahrt und machen sich auf die Suche nach den hiesigen Tieren. Am frühen Abend besteht optional die Möglichkeit mit der staatlichen Nationalparkbehörde auf eine nächtliche Pirschfahrt zu gehen um nachtaktive Tiere zu beobachten.

11. Tag

Krüger Nationalpark – Hazyview (F/A).

Frühmorgens optionale Fußpirsch mit der Nationalparksbehörde. Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer letzten Pirschfahrt auf und halten weiterhin Ausschau nach wilden Tieren. Gegen Mittag verlassen Sie schließlich den Nationalpark. Nachmittag zur freien Verfügung.

2 Ü: Gecko Lodge.

12. Tag

Panorama Route (F/A).

Heute erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten entlang der Panorama Route. Unter anderem besuchen Sie den Aussichtpunkt God’s Window, der jeden Besucher mit einem beeindruckend weiten Blick über das tieferliegende Lowfeld bis hin zum Krüger Nationalpark beeindruckt. Bei den Bourke‘s Luck Potholes und den Three Rondavels, drei gewaltige Felsen, die an afrikanische Rundhütten erinnern, legen Sie ebenfalls Fotostopps ein. Genießen Sie die wunderschönen Blicke über den eindrucksvollen Blyde River Canyon!

13. Tag

Hazyview – Johannesburg (F; Ende: 14:00Uhr).

Quer durch die Provinz Mpumalanga geht die Fahrt zum internationalen Flughafen nach Johannesburg, wo am frühen Nachmittag die Reise endet. Mit einem kurzen Flug nach Georg können Sie die Reise um die 8-tägige Reise Garden Route & Wunder des Westkaps verlängern.

Leistungen

Rundreise im Minibus, Übernachtungen, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A= Abendessen), deutschsprechende Reiseleitung, Nationalparkgebühren.

Nicht eingeschlossen

optionale Aktivitäten, Trinkgelder.

Teilnehmer

min. 2 (bis 90 Tage vor Reiseantritt), max. 10 Pers.

Hinweis

Weitere Abfahrten mit englischsprechender Reiseleitung i.d.Regel jeden 4. Freitag.

Stornobedingungen

Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 29 Tage 30%, 28-15 Tage 50%, 14-7 Tage 75%, ab 6 Tagen 90%.

Preise

Preise pro Person in € bei Belegung mit Personen:

1

2

Juwelen des Nordens & Ostens

01.11.2022 - 31.12.2022

3.549,-

3.074,-

01.01.2023 - 07.09.2023

3.454,-

2.979,-

08.09.2023 - 31.10.2023

3.708,-

3.232,-

Reisedaten

2022

11.11. / 18.11. / 25.11. /

2023

13.01. / 10.02. / 10.03. / 07.04. / 05.05. / 02.06. / 30.06. / 28.07. / 11.08. / 25.08. / 08.09. / 15.09. / 22.09. / 06.10. / 13.10. / 20.10. / 27.10. / 10.11. / 17.11. / 24.11.

Webcode: 180645

Katalogansicht/en

  • U1_Afrika_sued_CRU_web_grauerRahmen.jpg

Ihre Reiseexperten für Südafrika

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

Sie können Ihre Newsletter-Anmeldung jederzeit direkt über den entsprechenden Link im Newsletter widerrufen.