Leuchtreklamen in Osaka

Fächerherstellung in Japan

Teehaus in Kyoto

Heiliger Berg Fuji

The Taste of Japan

12 Tage Privatreise ab Tokyo bis Osaka

Reisedaten
täglich
 
Auf einen Blick
• 12 Tage Privatreise ab Tokyo bis Osaka
• min. 2 Personen
• Kochkurse in Tokyo und Kyoto
• Übernachtung im Ryokan und Tempelgästehaus

Gut organisiert und doch auf eigene Faust: Sie nutzen den Japan Rail Pass und „erfahren“ Japan mit dem berühmten Hochgeschwindigkeitszug „Shinkansen“, ein echtes Erlebnis! Transfers, Hotel- und Bahnreservierungen werden für Sie organisiert. Tokyo, Kyoto und Osaka entdecken Sie mit Ihrer lokalen Reiseleitung, die Ihnen mit wertvollen Tipps zur Seite steht.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
3 Ü: Hotel Gracery Shinjuku.
Ankunft in Tokyo.
Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem Repräsentanten erwartet, der Ihnen bei der Organisation des Hoteltransfers mit dem Shuttle-Bus oder mit dem Zug zur Seite steht.
Tokyo (F/M).
Ganztägige Besichtigung mit Reiseleitung: Sie beginnen den Tag mit einem Spaziergang durch den Hamarikyu-Park, ein kaiserlicher Garten aus der Edo Zeit, bevor Sie in einem Teehaus Matcha, pulverisierten japanischen Grüntee, probieren. Bootsfahrt auf dem Sumida-Fluss nach Asakusa, einem der ältesten Geisha-Viertel der Stadt, und zum Sensoji Tempel, der älteste buddhistische Tempel in Tokyo. In Kappabashi, der „Stadtteil der Küchengeräte“, findet man u.a. aus Plastik nachgebildetes Essen, das Sie überall in den Restaurants sehen. Der Tag endet am lebhaften Ameyoko Straßenmarkt.
3. Tag
Tokyo (F/M).
Während eines halbtägigen Kochkurses erklärt Ihnen der Chefkoch Akila Inouye, wie man die japanischen Soba (Buchweizennudeln) herstellt und warum sie zum Grundnahrungsmittel der Japaner geworden sind. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, z.B. die wuseligen Straßen von Shibuya mit der menschenreichsten Kreuzung der Welt oder das Fashion-Mekka Harajuku.
4. Tag
Tokyo - Takayama (F/A).
Ohne Reiseleitung fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen nach Takayama. Unterwegs steigen Sie um in den Wide View Hida, der auf einer der spektakulärsten Zugstrecken Japans durch Berge und Schluchten fährt. Durch seine früher isolierte
Lage in den Bergen konnte Takayama eine einzigartige Kultur entwickeln. Wir empfehlen Ihnen den Besuch einer der vielen Sake-Brauereien (optional). Sie übernachten in einem traditionellen japanischen Ryokan mit Tatami Matten, Shoji Reispapier-Schiebetüren und Onsen-Bad. Genießen Sie Ihr köstliches Abendessen in Ihrem Yukata, einem traditionellen leichten Kimono.
2 Ü: Ryokan Asunaro.
5. Tag
Tag zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch auf dem Miyagawa Markt, wo Sie sich Omiyage (Essstäbchen) kaufen können. Auch Takayama Jinya, das historische Regierungsgebäude, und das Floßmuseum lohnen einen Besuch.
Takayama (F/A).
6. Tag
3 Ü: Vista Premio.
Takayama - Kyoto (F).
Weiterfahrt ohne Reiseleitung mit dem Shinkansen nach Kyoto (ca. 3 Std.). Die ehemalige Hauptstadt Kyoto blickt auf eine 1200 Jahre
alte Geschichte zurück und erlebte ihre Blüte in der Heian-Zeit (794-1185). Sie verfügt über 2000 Schreine und Tempel, von denen 17 als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziert wurden.
7. Tag
Besichtigungsprogramm mit lokaler Reiseleitung und öffentlichen Bussen. Sie sehen das Nijo Schloss mit schön dekorierten Türen und den zwitschernden „Nachtigall-Böden“, den Ryoan-ji Tempel mit seinem berühmten Steingarten, den goldenen Pavillon Kinkakuji und den Kiyomizu (reines Wasser) Tempel. Von der 13 Meter hohen Veranda der Haupthalle haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Kyoto. Lassen Sie den Tag bei einem Spaziergang durch den historischen Distrikt Higashiyama ausklingen.
Kyoto (F/M).
8. Tag
Kyoto (F/A).
Vormittags Freizeit. Am Nachmittag nehmen Sie an einem Kochkurs teil. Auf dem Nishiki Markt kaufen Sie die Zutaten ein und besichtigen eine Sake Brauerei. Danach bereiten Sie unter Anleitung Sushi, Miso Suppe und ein Dessert zu.
9. Tag
Kyoto - Koyasan (F/A).
Morgens Zugfahrt nach Koyasan (3 Std.). Dort am Bahnhof treffen Sie Ihren Reiseleiter und fahren per Gondelbahn hinauf zum heiligen
Berg Koya (UNESCO Weltkulturerbe). Er ist das Zentrum des Shingon Buddhismus und im Laufe der Jahrhunderte wurden hunderte Tempel errichtet. Der wichtigste ist Kongobuji, der Haupttempel des Shingon Buddhismus, mit Japans größtem Steingarten. Okuno-in, mit dem Mausoleum Kobo Daishi´s, ist Japans größter Friedhof. Sie übernachten in einem Tempelgästehaus. Das vegetarische
Abendessen ist traditionell buddhistisch. Gesund und lecker!
Ü: Eko-In.
10. Tag
Frühmorgens können Sie Zeuge der Gesänge der Mönche bei ihrem Morgengebet werden. Auf diese spirituelle Erfahrung folgt ein vegetarisches Frühstück. Der Rest des Morgens steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie eine zweistündige Zugfahrt nach Osaka bringt.
2 Ü: Cross Hotel.
Koyasan - Osaka (F).
Osaka (F).
Osaka ist bekannt als die „Küche der Nation“ und hat kulinarisch einiges zu bieten. Nachmittags bummeln Sie mit Ihrem Reiseleiter durch quirlige Straßen mit Restaurants und Läden mit Kochutensilien aller Art. Osaka ohne Tako-Yaki (gebratene Teigbällchen)
und Okonomiyaki (gefüllter Pfannkuchen) geht nicht - kosten Sie unterwegs diese lokalen Spezialitäten. Sie besuchen den kleinen Tempel Hozen-ji, in dem Gläubige um gute Geschäfte und Glück in der Liebe bitten. Gegenüber befindet sich die Straße mit Osakas teuersten Restaurants. Von hier geht ins Vergnügungs- und Restaurant Mekka Dotonbori. Probieren Sie Fugu (giftigen Kugelfisch), Takoyaki (Tintenfischbällchen), Ramen (Nudelsuppe) - das Angebot ist unendlich. Von der Ebisubashi-Brücke blicken Sie auf den Dotonbori-Fluss und die bekannte Reklamewand mit dem in allen Neonfarben leuchtenden Glico Man.
12. Tag
Transfer mit dem Zug zum Flughafen Kansai und individuelle Heim- oder Weiterreise.
Osaka (F).
Leistungen
Empfang und Unterstützung bei Ankunft in Tokyo, englischsprechenden lokalen Reiseleitern (Tokyo, Kyoto, Koyasan, Osaka), Übernachtung in Hotels der Standard Kategorie, Flughafentransfers mit Shuttle oder Zug, 7-Tage Japan Rail Pass 2. Klasse (ab Tag 4), PASMO Transport Card in Tokyo und von/nach Koyasan mit 5500 JPY Guthaben, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder und Kosten für Transporte mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Tag 2, 7, 9 und 11), detaillierte Reiseinformationen.
Nicht eingeschlossen
weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Festen und Feiertagen, Trinkgelder, Kosten für Gepäcktransport Tag 4 und 9.
Teilnehmer
min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).
Hinweise
Preisänderungen vorbehalten, da die Preise bei Drucklegung des Kataloges noch nicht komplett feststanden!

Für großes Gepäck ist in Japans Zügen wenig Platz. Wir empfehlen daher den ausgezeichneten Gepäcktransport von Hotel zu Hotel in Anspruch zu nehmen. Ihr Gepäck wird dann am 4. Tag von Tokyo nach Kyoto und am 9. Tag von Kyoto nach Osaka geschickt. Bitte packen Sie für die Übernachtungen ein kleines Handgepäckstück, mit dem Sie reisen. Ihr Hauptgepäck steht in Kyoto bzw. Osaka in Ihrem Hotel für Sie bereit. Preis auf Anfrage!
Wir empfehlen, nicht in der Goldenen Woche vom 27.04.-06.05.19 zu reisen (Hauptreisezeit der Japaner).

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

12
Privatreise
01.11.2018 - 31.10.20194.7473.861
Reisedaten
täglich
 
Leuchtreklamen in Osaka
Fächerherstellung in Japan
Teehaus in Kyoto
Heiliger Berg Fuji
Website powered by
  • © 2018 CRUISING Reise GmbH • Leonhardtstraße 10 • 30175 Hannover  |  Folgen Sie uns auf  
  •   |  Bookmarken bei  
  • Home